Narbenbehandlung

 

Narben entstehen nach Verletzungen des Weichteilgewebes. Sie bestehen aus kollagenfaserreichem Bindegewebe. Ohne Behandlung wird eine Narbe meist unelastisch und wulstig, da sich die Fasern unstrukturiert anordnen.

 

Durch die manuelle Behandlung kommt es zur Ausrichtung der Fasern in Zugrichtung und zum Gewebeumbau. Dadurch entsteht eine bessere Elastizität und somit Belastbarkeit der Narbe.

Die dazu eingesetzten Mittel sind gezielte manuelle Behandlungstechniken, Massagen, Vibrationen sowie Behandlungen mit Ultraschall, Vakuumextraktion und Silikon.

 

 

 

 

 

Bei uns sind Sie

in den richtigen

Händen…

NEU!!

 

Liebe Patienten,

ab dem 27.04.2020 besteht für alle Personen eine Maskenpflicht in Bayern. 

Das bedeutet, dass auch Sie als Patient in unserer Praxis eine Maske benötigen.

 

Wir halten unseren Hygienestandard sehr hoch, und arbeiten daher selbstverständlich mit Atemschutzmasken, Handschuhen und weiteren Schutzhilfsmitteln. Auch die Desinfektion unserer Therapiemittel und Räumlichkeiten ist weiterhin gewährleistet.

 

Aufgrund der immer noch bestehenden Kontakteinschränkungen zu unser aller Schutz, läuft der Praxisbetrieb noch in veränderter Schichteinteilung.

Daher kann es weiterhin zu Terminverschiebungen kommen. Wir bitten dafür um Verständnis.

 

  

Bei Fragen dazu nehmen Sie bitte gerne Kontakt mit uns unter folgender Nummer auf.

 

089 - 481496

 

 

Das Aufsuchen unserer Praxisräume ist nur gestattet, wenn Sie KEINE Zeichen einer COVID-19 Infektion haben. Diese sind:

Fieber, Husten, Halsschmerzen, Kopf- und Gliederschmerzen und Schnupfen!